Nutzen eines Nachläufers am Bahnplaner

Die so genannte Nachlaufeinrichtung sorgt dafür, dass Ihr Bahnplaner nicht starr in der 3-Punkt-Aufhängung Ihres Traktors hängt, sondern sich in Kurven mit bewegt. Der Einsatz lohnt sich.

 

Vorteile des Nachläufers

Mit einer Nachlaufeinrichtung kann Ihr Bahnplaner in Kurven der Fahrtrichtung des Traktors folgen. Sie schwenkt in einem definierten Rahmen mit.
Vorteil dabei ist, dass in Kurven weniger Tretschicht-Belag zur Seite geschoben wird. Dadurch liegt Ihr Reitboden länger plan und muss seltener begradigt werden.

Ebenso nützlich am Nachläufer: Wenn Sie mal mit dem Traktor gegen die Bande o.ä. stoßen weicht der Bahnplaner einfach seitlich weg. Größere Schäden sind dann nicht zu erwarten.

 

Die equotec® Nachlaufeinrichtung bietet ein besonderes Extra

Wichtig für den Transport Ihres Bahnplaner: Die Nachlaufeinrichtung sollte über eine automatische Arretierung verfügen. Mit ihr wird der Bahnplaner gerade hinter dem Traktor festgestellt, wenn Sie den Planer mit der Hydraulik anheben.

Hätte Ihr Nachläufer diese Funktion nicht drohen Schäden: Gerade beim Rückwarts-Fahren in der Reithalle kippt der Bahnplaner schnell zur Seite und könnte die Bande beschädigen.

Darum ist die equotec® Nachlaufeinrichtung serienmäßig mit Transport-Arretierung ausgestattet.

Ein besonderes Extra bietet unsere Nachlaufeinrichtung darüber hinaus auch noch: Zusätzlich zur automatischen Transport-Arretierung lässt sie sich per Hand feststellen. Somit können Sie im normalen Schleppbetrieb den Bahnplaner ebenso starr stellen - z.B. wenn Sie die Bande räumen wollen.